Mit integrierter Endometrie

Der drehmoment- und drehzahlüberwachte EndoMotor ermöglicht eine effiziente Aufbereitung von Wurzelkanälen. Der leichte Motor bietet ein Maximum an Taktilität. Die farbigen LED-Leuchten informieren zusätzlich über Drehrichtung, Drehmomentgrenze sowie Apexposition. Eine zusätzliche Twist-Funktion verhindert das Blockieren der Feile durch abwechselnde Links- Rechtsdrehungen.

Ein frei programmierbarer Reziprok Antrieb ist für jede Feile wählbar. Es besteht die Möglichkeit, unterschiedliche Bewegungsprofile für jede Feile abzuspeichern. In Verbindung mit dem patentierten EndoPilot-Winkelstück haben Sie die volle Kontrolle über die aktuelle Feilenposition. Das speziell für die Endodontie entwickelte Winkelstück leitet das Signal des Apexlocators direkt auf die Feile und bietet eine kontinuierliche Überwachung der Feilenposition. Das Winkelstück und der Motor sind vollisoliert, so ist keine weitere störende elektrische Isolierung notwendig. Insbesondere sind auch keine lästigen Feilen- Kontaktbügel nötig, die einen zügigen Feilenwechsel  erschweren.

Die Aufbereitungstiefe kann durch einfaches Verschieben des Markers (Querstrich in der Apexanzeige) direkt im Display verändert werden. Ein Tastendruck genügt und der EndoPilot wählt automatisch
die nächste Feile innerhalb der Feilensequenz. Eine weitere patentierte Funktion ist die Drehmoment-Reduzierung bei Apex-Annäherung. Sie begrenzt die Schneidleistung der Feile im Apikalen-Bereich und sorgt für eine anhaltende Förderung der Späne aus dem Kanal. (Im Gegensatz zur Drehrichtungsumkehr, wie sie viele Geräte verwenden, und die Späne wieder in Richtung Apex zurück transportieren.)